Der doppelte Jochen (2016)

Peter steht das Wasser bis zum Hals: Ein befristeter Bankkredit wird zur Rückzahlung fällig, für den er ein fast wertloses Grundstück als Sicherheit gegeben hatte. Sein Freund Siggi, Filialleiter bei einer Sparkasse, hatte ihm den Kredit verschafft. Nun, da Peter nicht in der Lage ist, das Geld zurückzuzahlen, wird für beide die Luft sehr dünn. Sollte der Kredit platzen und herauskommen, dass die von Siggi angenommene Sicherheit nichts wert ist, droht Siggi Ärger, vielleicht sogar der Verlust seines Postens.

Doch was den beiden die Rettung bringen soll, ist der Verkauf eines anderen im Wert gestiegenen Grundstücks. Der Haken ist nur: Das Grundstück gehört Peter zusammen mit seinem Zwillingsbruder, der in Argentinien lebt...

Die Rollen und ihre Darsteller: 
Peter Kümpers, Hausherr und Pensionswirt: Patric Mekas
Jochen Kümpers, sein Zwillingsbruder: Patric Mekas
Lisa Kümpers, Peters Gattin: Andrea Heims-Ritter 
Siggi Klein, Peters bester Freund:  Klaus Valentiner-Branth
Renate Garbert, Notarin Doreen Witt
Regina Thiel, Schriftstellerin: Christine Scherer
N.N.: Jonathan Rauwolf


Hinter den Kulissen: 
Regie: Uwe Greiner
Regieassistenz: Manuela Seifert
Souffleuse: Manuela Seifert
Kostüme/Accessoires: Michael Heinz, Patric Mekas
Maske: Carmen Greiner/Yvonne Rudolph/Team 
Bühnenbild: Patric Mekas
Requisiten: Team
Technik: Norbert Ritter
Facebook: Marina Greiner
Visuelle Medien: Patric Mekas