Ein toller Dreh (2008)

Schwank in drei Akten von Anthony Marriott und Alistair Foot 

Manche Vorführhäuser sind so modern hässlich, dass sie sich nicht verkaufen lassen - es sei denn, man kann ein seit langem glücklich in diesem Haus wohnendes Paar vorweisen.
Und wenn man keins hat, dann müssen Verkaufsleiter George Pitt und die B-Schauspielerin Melanie Sinclair eben eins spielen. 

Leider sind auch die Käufer, Lord und Lady Cooper, nicht ganz echt... 
Und ein Privatdetektiv weiß auch nicht, was gespielt wird... 
Und Melanies Verlobter darf ja nicht ihr Verlobter sein... 
Und die Sekretärin nicht die Sekretärin...
Und ....         

Die Tretmühle der Katastrophen lässt den Agierenden keine Verschnaufpause - ebenso wenig wie dem Publikum.

Die Rollen und ihre Darsteller
George Pitt, Verkaufsleiter: Klaus Pöppel
Melanie Sinclair, Schauspielerin: Patricia Schwab
Bernard Lockwood, Geschäftsführer: Uwe Greiner
Monica Johnson, Lockwoods Sekretärin: Andrea Heims-Ritter
Yvonne Wilby, Lehrmädchen: CarmenGreiner
Sir Lindsay Cooper, Adeliger und Industrieller: Werner Lührs
Lady Cooper, seine Dame: Heike Eschbach
David Prosser, Anwalt und Melanies Verlobter: Thomas Fischer
Andrew Grey, Abgeordneter: Karl Kreutzmann
Audrey Grey, seine Dame: Dorothea Bolz
Ein Privatdetektiv: Norbert Ritter
Lady Spens: Yvonne Rudolph
Glenn Fiddich, Vater: Stefan Schäfer-Sekura
Gloria Fiddich, Mutter: Martina Messner
Gin Fiddich, jüngere Tochter: Jessica Hinderkopf
Gwynnie Fiddich, ältere Tochter
George Fiddich, Sohn: Julius Friedrich
Martha Dimpie, Oma und Besitzerin eines „Etablissements“: Elisabeth Friedrichs
Lilly, 1. „Dame“: Aline Friedrich
Dolly, 2. „Dame“: Renate Christmann
Gina, 3. „Dame“: Ruby Luong
Ritchie, „Aufpasser“: Werner Lührs

Regie: Uwe Greiner
Regie-Assistenz: Elke Pöppel
Bühnenbild: Thomas Fischer, Norbert Ritter, 
Technik: Norbert Ritter, Herbert May, Günter Schwab
Kostüme: Patricia Schwab, Heike Eschbach
Requisite: Renate Christmann, Elke Pöppel
Musik: Uwe Greiner, Günter Schwab
Abendinspizient: Lothar Frank
Plakat, Programm: Aline Friedrich, Günter Schwab, Klaus Pöppel
Maske: Gudrun Beysiegel, Yvonne Rudolph, Patricia Schwab
Souffleusen: Anne Fischer, Christel Menzel, Ute Röthel
Reservierung: Klaus Pöppel